Auf Wunsch unterbreite ich Ihnen gerne ein individuelles, unverbindliches Angebot.  Kontakt
Sprecherstudio Interface: RME Babyface, Focusrite Scarlett 2i2 Computer: MacBook Pro, Lenovo 460s Kopfhörer: AKG K-271 MKII Monitore: Yamaha HS80M Software: Adobe Audition, RX7, Logic Pro X Mics: Neumann TLM 49, Rode NT2A, Rode Procaster Zoom, Skype (maltenow09), Bodalgo Call, Session Link

SPL: Channel One MK2 2950

TLM 49, Testbericht

Studio

Neumann: TLM 49

RME: Babyface

VOICE without NOISE !
Sie möchten Ihre eigene Stimme, oder ein Instrument aufnehmen? Oder brauchen Sie Unterstützung für die Audio-bearbeitung/optimierung/restaurierung? Wie ein Goldschmied sein Rohmaterial zum Augenschmaus macht, habe ich große Freude daran, mein Audiomaterial zum Ohrenschmaus zu machen. Es gehört seit vielen Jahren zu meiner Arbeit. Melden Sie sich gerne!
beleben, bewegen, beflügeln
Malte Friedrich Sprecher  Schauspieler
 Auftrag-Übergabe, der Kunde teilt alles mit was ihm wichtig ist, Abstimmungen zum Projekt, evtl. Text-Klärungen.     Text sichten, Ideen sammeln, Notizen, Gefühl für Inhalt und sprachliche Gestaltung entwickeln,         ggfls. Fachbegriffe/Fremdwörter recherchieren.            Warm up. Übungsbeschreibungen erspare ich Ihnen (es startet auch niemand kalt in‘s Halbmarathon ;)                 Studio einrichten, Technik und Software hochfahren/einstellen, Projekt-Ordner anlegen, Soundcheck.                    Aufnahme (ggfls. Anpassung der Sprachaufnahme an das Bild/Video- Material)                       Material schneiden, auffällige s/ß/sch-Laute und unerwünschte Mund- und Störgeräusche beseitigen                          (dem Mikrofon entgeht absolut nichts, auch nicht die kleinste Speichelblase, wenn sie platzt,                              und die man im normalen Dialog niemals hören würde!)                                Qualitäts-Check und gesprochenen Text komplett überprüfen und mit Script vergleichen.                                   Mastering/Finishing: Lautstärkeanpassungen, Bass/Mitten/Höhen- Check, Klang und                                       Stimmpräsenz gemäß Verwendung ggfls. etwas optimieren/anpassen.                                         Export in gewünschtes Audio-Format, Dateibenennung, Lieferung/Upload,                                             Zufriedenheits-Check
QUALITÄTSVERSPRECHEN - SO WERDE ICH FÜR SIE AKTIV
1
2
3
4
6
7
8
5
9
Sprecherstudio Interface: RME Babyface, Focusrite Scarlett 2i2 Computer: MacBook Pro, Lenovo 460s Kopfhörer: AKG K-271 MKII Monitore: Yamaha HS80M Software: Adobe Audition, RX7, Logic Pro X Mics: Neumann TLM 49, Rode NT2A, Rode Procaster Zoom, Skype (maltenow09), Bodalgo Call, Session Link

Neumann, TLM 49

Studio

SPL Channel One

MK2 2950

Testbericht, TLM 49
Auf Wunsch unterbreite ich Ihnen gerne ein individuelles Angebot.  Kontakt

RME Babyface

VOICE without NOISE !
Sie möchten Ihre eigene Stimme, oder ein Instrument aufnehmen? Oder brauchen Sie Unterstützung für die Audio-bearbeitung/optimierung/restaurierung? Wie ein Goldschmied sein Rohmaterial zum Augenschmaus macht, habe ich große Freude daran, mein Audiomaterial zum Ohrenschmaus zu machen. Es gehört seit vielen Jahren zu meiner Arbeit. Melden Sie sich gerne!
Malte Friedrich Sprecher Schauspieler
beleben, bewegen, beflügeln
1. Auftrag-Übergabe, der Kunde teilt alles mit was ihm wichtig     ist, Abstimmungen zum Projekt, evtl. Text-Klärungen. 2. Text sichten, Ideen sammeln, Notizen, Gefühl für Inhalt und     sprachliche Gestaltung entwickeln, ggfls. Fachbegriffe und     Fremdwörter recherchieren. 3. Warm up. Übungsbeschreibungen erspare ich Ihnen     (es startet auch niemand kalt in‘s Halbmarathon ;) 4. Studio einrichten, Technik und Software hochfahren und     einstellen, Projekt-Ordner anlegen, Soundcheck. 5. Aufnahme (ggfls. Anpassung der Sprachaufnahme an das     Bild/Video- Material) 6. Material schneiden, auffällige s/ß/sch- Laute und     unerwünschte Mund- und Störgeräusche beseitigen     (dem Mikrofon entgeht absolut nichts, auch nicht die     kleinste Speichelblase, wenn sie platzt und die man     im normalen Dialog niemals hören würde!) 7. Qualitäts-Check und gesprochenen Text komplett     überprüfen und mit Script vergleichen. 8. Mastering/Finishing: Lautstärkeanpassungen,     Bass/Mitten/Höhen- Check, Klang und      Stimmpräsenz gemäß Verwendung ggfls. etwas optimieren     und anpassen. 9. Export in gewünschtes Audio-Format, Dateibenennung,     Lieferung/Upload.        Zufriedenheits-Check.
QUALITÄTSVERSPRECHEN - So werde ich für Sie aktiv